Fliegen

Kommentare 0
Reisen

Es ist schon eine interessante Art zu reisen, ich muss sagen ich bin nicht oft geflogen, aber durch den Langstreckenflug fühle ich mich auf einmal etwas sicherer was das Reisen in einem riesigen Metall – Vogel angeht.
Wir hatten einen Stop in Singapore und jemand hat mir gesagt, ich müsste unbedingt raus gehen und einen Atemzug nehmen. Das habe ich dann auch gemacht und es war wirklich faszinierend. Nach diesem Erlebnis frage ich mich, warum die Leute die dort wohnen keine Kiemen haben. Ich meine es wäre wohl sehr praktisch (:

Von Singapore sind wir nach Auckland geflogen und auch dort war es im ersten Augenblick unfassbar feucht und warm mit der Zeit (in einer sehr kurzen Zeit) gewöhnt man sich aber daran. Wir haben viel von Auckland gesehen und auch wirklich faszinierende Dinge (die Aussicht, das Wetter, der Linksverkehr) aber das Beste was mir auf gefallen ist, dass die Menschen so unfassbar freundlich sind, ich glaube ohne diesen Aspekt würde ich mich wieder in einen Flieger zurücksetzen. Aber so freue ich mich schon auf die nächsten Begegnungen und das nächste Gespräch.

Jetzt werde ich (in einer halben Stunde) den Flieger nach Palmerston North nehmen, wo ich dann von meiner Gastfamilie abgeholt werde, ich freue mich sehr, bin aber wenig aufgeregt, weil ich einen so schönen Eindruck von ihnen habe🌞

Schreibe einen Kommentar